Reise Jetzt mit JoinMyTrip

Warum Indien die perfekte CoWorking Destination ist

Unglaubliches Indien

 

Indien ist vielleicht nicht jedermanns/jederfraus erste Wahl wenn es darum geht, sich für ein Ziel für eine CoWorking-Reise zu entscheiden. Aber ich bin sicher, dass ich euch davon überzeugen kann, dass dieses Land eine der besten Destinationen ist! In einem einzigen Land kann man Wüste, Dörfer in denen scheinbar die Zeit stehen geblieben ist, dichte Wälder, schneebedeckte Berge, malerische Strände und pulsierende Städte erleben. Hier kann man die unterschiedlichsten Erfahrungen machen und das Land hat eine Geschichte im Gepäck,  die so reich und deren Kultur und Traditionen so tief verwurzelt sind, dass Indien seit Jahrhunderten von vielen Menschen besucht wird. Das liegt daran, dass Gäste wie Götter behandelt werden (Atithi Devo Bhava). Ich kann euch versichern, dass ihr nirgendwo sonst auf der Welt mit so offenen Armen empfangen und begrüßt werdet, wie in Indien. 

 

 

Warum wird CoWorking in Indien immer beliebter?  

  • Millennials sind zurzeit repräsentativ für Indiens Arbeitsmarkt und beeinflussen die Arbeitskultur. 
  • Indien ist nach China und den U.S.A. die drittgrößte Startup-Wirtschaft der Welt.  
  • Flexibilität bei der Einrichtung eines Lebensstils als digitaler Nomade ohne zu großen Aufwand.

Egal, ob du ein Abenteurer, ein Entdecker, ein Liebhaber von Kulturen, ein Stadtmensch oder auf der Suche nach dir selbst bist - Indien ist perfekt für jede Persönlichkeit

Hier sind meine Hauptgründe, warum ihr eine CoWorking-Reise nach Indien planen solltet

 

photo-1532664189809-02133fee698d

 

1. Es ist kosteneffizient und erschwinglich 

 

Dies ist einer der besten Gründe, eine CoWorking-Reise nach Indien zu planen. Im Vergleich zu anderen begehrten CoWorking-Zielen wie Sardinien, Kreta oder Portugal, ist Indien sehr preiswert. Das liegt daran, dass Unterkunft, Verpflegung, Lebenshaltungskosten und Transport extrem günstig sind. Ein komfortabler und guter Lebensstil in Indien kostet zum Beispiel bis zu 15.000-30.000 INR (170 Euro - 300 Euro) pro Monat. Das hängt von der Stadt ab, in der ihr wohnen möchtet, und davon, wie luxuriös ihr leben wollt.  

 

2. Konnektivität

 

Da sich weltweit führende Unternehmen in Indien niedergelassen haben, steht die Technologie an vorderster Front.  Was bedeutet das für einen digitalen Nomaden? Die Wi-Fi Verbindung und Datenabdeckung sind gut, wenn man unterwegs ist. Ein interessanter Fakt ist, dass Indien der größte Markt für mobile Technologie ist.  

 

3. Zahlungsoptionen 

 

Von Straßenhändlern bis hin zu etablierten Unternehmen wird PayPal akzeptiert, da es neben Zahlungen mit internationalen Kreditkarten eine der meist gefragten Zahlungsarten ist. 

 

4. Keine Sprachbarriere

 

Die meisten Inder beherrschen die englische Sprache gut oder können sie zumindest in gebrochener Form verstehen und sich angemessen verständigen.

 

5. Kosmopolitisches Flair und schöne Landschaften

 

Das ist das Schöne an Indien! Ihr könnt während eures CoWorking Trips ganz einfach Ausflüge an den Wochenenden planen, denn die Möglichkeiten sind grenzenlos. Während eures Aufenthalts in einer der kosmopolitischen Städte wie Delhi, Mumbai und Bangalore könnt ihr das pulsierende Stadtleben oder auch das Nachtleben erleben. Gleichzeitig könnt ihr bei einer mehrstündigen Autofahrt den atemberaubenden Blick auf das Taj Mahal genießen, an den Hügeln einen Chai oder Filterkaffee trinken, euch bei einer Yogapraxis in einem der Retreats entspannen oder euch einer der alten ayurvedischen Heilmethode hingeben. 

 

6. Verkehrsmittel  

 

Indien ist durch ein gutes Verkehrssystem gut angebunden, egal wo ihr euer Reiseziel wählt. Die Möglichkeiten sind endlos, da ihr mit dem Zug, Taxi, Auto, Uber und verschiedenen anderen Transportdiensten reisen können.  

7. Wetter 

 

Indien ist so weitläufig, dass ihr das Reiseziel für eure CoWorking-Reise ganz einfach nach euren persönlichen Vorlieben auswählen könnt.  Es gibt Sommer, Winter, Monsun und Nachmonsun. Um ganz ehrlich zu sein kann das indische Wetter im Sommer ein wenig extrem sein. In den südlichen Bundesstaaten wie Tamil Nadu, Andhra Pradesh und Kerala kann es heißer werden als im nördlichen Teil Indiens. Leider ist es schwierig, das Wetter in Indien zu verallgemeinern. Bereitet euch also vor, plant vorausschauend und seid gut ausgerüstet.

Plane jetzt deine Reise nach Indien mit  JoinMyTrip und entdecke die Vielfalt dieses einzigartigen Landes!

Erstellt euren eigenen CoWorking Trip

    

Top 3 Destinationen für CoWorking in Indien 

 

1. Goa 

Goa

Goa

Goa ist eines der gefragtesten Ziele für CoWorking in Indien. In dieser Stadt könnt ihr den Höhepunkt eurer Produktivität erreichen und habt gleichzeitig die Möglichkeit, euch zu verjüngen. Wenn ihr mit einer wunderbaren Aussicht arbeiten möchten, werden euch die weißen Sandstrände von Goa beeindrucken. Abgesehen davon, dass es sich um ein Touristenziel handelt, gibt es derzeit einen Infrastrukturboom, sodass sich CoWorking Aufenthalte in allen Preislagen anbieten.  Goa ist ein hervorragender Ort für Ausflüge und bietet für jeden etwas.  

Was es in Goa zu erleben gibt

  • Yoga-Retreats: Für Anfänger und Fortgeschrittene werden verschiedene Drop-in Yoga Workshops angeboten, die sich auf Entgiftung, Entspannung, Verjüngung mit Kräutern und ayurvedische Therapien konzentrieren.
  • Strände: Es gibt mehrere abgelegene Strände, die eine entspannte Atmosphäre schaffen.  

2. Karnataka, Banglore  

 

Banglore City

Banglore Stadt 

Wenn geschäftiges Treiben und ein moderne Stadtbild mehr euer Geschmack sind, dann ist Banglore der richtige Ort für euch. Banglore wird als Silicon Valley und Technologiehauptstadt Indiens bezeichnet, mit etablierten öffentlichen und privaten Technologieunternehmen, die sich hier niedergelassen haben. Es ist eine der modernsten Städte und bietet einfachem Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

3. Kerala, Cochin

House boats in Kerala

Hausboote in Kerala

Wenn ihr schon immer davon geträumt haben, von einem Hausboot aus zu arbeiten während es friedlich über das Wasser gleitet ist Kerala genau der richtige Ort für euch! Kerala, das als Gottes eigenes Land bekannt ist, bietet eine einzigartige Mischung aus traditioneller Kultur und Modernität. Städte wie Cochin sind ein Zentrum der Unterhaltung und perfekt für das Leben eines digitalen Nomaden. 

Brauchen ihr noch mehr Inspiration für Ihre Reise nach Indien? Dann schaut hier vorbei ein ausgefallener Reiseführer für Südindien.


Haben diese Gründe euch dazu inspiriert, eure eigene CoWorking-Reise nach Indien zu planen? Dann besucht JoinMyTrip jetzt und und erstellt ganz einfach eure eigene Reise.

Mit tripleader sunday reisen

 

CoWorking ist nichts für dich? Dann entdecke einzigartige Reisen mit großartigen Reiseleitern weltweit. JoinMyTrip. Lehn dich zurück und genieße die nächste Reise!

 

mehr erfahren

Diese CoWorking Reisen werden deine Freunde neidisch machen...🌎☀️

CoWorking in Costa Rica

 

CoWorking in Mallorca

 

CoLiving and CoWorking in Portugal

 

 

Leave a Comment

Reise Jetzt mit JoinMyTrip