Reise Jetzt mit JoinMyTrip

Die 10 schönsten Strände der Welt

Das Leben ist kein Strandurlaub…oder doch? Entdeckt die schönsten Strände der Welt!

Wir alle kennen den typischen ‚Strand Urlaub‚, aber manchmal braucht man eben exakt das. Ein Aufenthalt am Strand ist der ultimative Weg sich zu entspannen und der Realität zu entfliehen. Aber wer hat eigentlich gesagt, dass Strände nur für Langweiler sind? Es gibt einige wunderschöne Strände nicht unbedingt für Sonnenbäder und Margaritas gemacht sind, die ihr euch aber trotzdem nicht entgehen lassen solltet. Welchen Strand ihr auch immer bevorzugt, hier sind einige der schönsten Strände der Welt, die ihr mit Freunden entdecken könnt…


10. Cannon Beach, Oregon, USA

Canon Beach in Oregon in den USA ist ein sehr beliebter Strand aufgrund seiner Nähe zu Portland. Obwohl dieser Strand definitiv einen Besuch wert ist und somit einen Platz auf dieser Liste verdient, ist er nicht unbedingt zum Schwimmen geeignet. Der Grund hierfür ist die Temperatur des Wassers, außerdem befinden sich Bakterien im Wasser. Nichtsdestotrotz, kann man sich hier den berühmten Haystack Fels ansehen und kilometerlang am Strand spazieren gehen.


9. Whitehaven Beach, Whitsundays, Australien

Dieser Strand ist nicht nur einer der schönste Strände der Welt, sondern auch einer der saubersten und ist außerdem sehr gut erhalten. Der Sand ist hier so weiß, dass er wie Schnee aussieht. Tatsächlich besteht der Sand zu 98% aus Kieselerde und wird auch an einem heißen australischen Sommertag nicht heiß. Ihr müsst hier also nicht aufpassen, dass ihr euch die Füße verbrennt.

Der beste Weg die Whitsundays zu entdecken, ist mit dem Boot von Hamilton Island oder Airlie Beach. Jeder, der Whitehaven Beach besucht wird garantiert sagen, dass es sich hierbei um einen der schönsten Plätze der Welt handelt. Seid ihr bereit diesen schönen Ort zu besuchen?

Die wunderschönen Whitsunday Inseln von oben
Whitsundays

8. Railay Beach, Thailand

Thailand ist das ultimative Reiseziel für Strandgenießer. Railay Beach in Krabi ist einer der atemberaubendsten Strände, aufgrund seiner Kalkstein Klippen, die der Küstenlinie ein wenig Drama verleihen. Durch die Klippen kann man den Strand nicht von der Insel aus betreten, sondern ihr nehmt am besten ein Langboot. Diese Boote fahren von Ao Nang aus und kosten für eine Strecke 100 Baht oder 2,63€. Diese einzigartige Thailand Erfahrung kostet euch also nicht viel und auch ein Schnorcheltrip ist jeden Cent wert.


7. Durdle Door, England

Dieser Strand ist perfekt für alle verschiedenen Arten von Wassersport und ihr findet hier viele Menschen, die schnorcheln, kayaken oder standup paddeln. Die traumhafte Jura Küste ist tatsächlich die erste UNESCO Welterbe Stätte in England. Im Sommer pulsiert die Gegend mit Menschen, die die Sonne an den weißen Kalkstein Klippen genießen. Die Durdle Door ist ebenfalls einen Besuch wert, denn man kann direkt durch sie durch schwimmen. Euren nächsten England Trip genießt am besten mit abenteuerlustigen Wasserratten.

Strand und Felsformationen in England
Genießt den Strand an der Jurassic Coast

6. Reynisfjara Strand, Island

Dieser einzigartige Strand ist mit seinem schwarzen Sand, wie gemacht für Abenteurer und gehört zu den schönsten nicht tropischen Stränden der Welt. Die Wellen hier sind allerdings so hoch, dass man wirklich aufpassen muss, dass man sich nicht in Gefahr bringt. Die Meeresschornsteine aus Basalt sind das Zuhause vieler Tiere, wie zum Beispiel Papageientauchern, die ihr entdecken könnt wenn ihr Glück habt. Reynisfjara ist Teil vieler Volksmärchen, was es wahrscheinlich zu dem perfekten Ort für die 7. Game of Thrones Staffel gemacht hat.


5. Navagio Strand, Griechenland

Dieser Strand ist auch bekannt als „Schiffswrack Strand“ und ist einer der malerischsten Strände der Welt. Er befindet sich auf der ionischen Insel Zakynthos in Griechenland und den besten Blick darauf erhaltet ihr von oben. Bei Flut könnt ihr hier auch abenteuerlustig sein und von den Klippen ins Mittelmeer springen. Wenn ihr lieber entspannen wollt, dann geht das hier natürlich auch. Manchmal gibt es an diesem Strand auch gute Wellen für ein Surfingabenteuer.


4. Is Arutas, Sardinien

Sardinien ist weltweit, als Paradies für Strandliebhaber, bekannt. Der einzigartigste Strand auf Sardinien ist jedoch Is Arutas an der Ostküste. Dieser unberührte und isolierte Strand ist so besonders, aufgrund seiner Quartzkiesel. Die Einzigartigkeit dieses Strandes lockt allerdings viele Besucher an, aber ein Besuch lohnt sich alleine wegen der Erinnerung. Trinkt Wein, esst frische Meeresfrüchte und genießt die warmen sardischen Brisen.


3. Praia de Marinha, Portugal

Dieser Strand ist der wohl schönste in Europa und befindet sich an der zerklüfteten Küste Portugals. Allerdings, ist er leider sehr schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (dafür, dass er sich in Europa befindet), also braucht ihr sehr wahrscheinlich ein Auto, um diesen wunderschönen Ort zu entdecken. Aber, da es so schwer ist hierher zu kommen, werdet ihr hier nicht allzu viele Touristen treffen. Ihr findet entlang der Algarve auch viele andere wunderschöne Strände.

Portugiesische Küste und kristallklares Wasser
Kristallklares Wasser in der Algarve

2. The Indian Cave Beach, Ontario, Kanada

Wenn ihr die Strände des Bruce Peninsula Nationalparks in Kanada besucht, dann werdet ihr nicht glauben, dass ihr euch gerade in Kanada befindet. Das Wasser ist türkisblau und die ‚Grotte‘ eignet sich hervorragend für einen Klippensprung ins Wasser oder für einen Schnorchelausflug. Im Sommer kann der Park auch mal voll sein und wenn ihr gerne ein wenig ungestörter unterwegs sein wollt, dann ist Halfway Log Dump mit seinen weißen, glatten Kieseln, eine gute Alternative. Ihr könnt auch im Park campen, wenn ihr vorher eine Reservierung gemacht habt. Von eurem Campingspot kommt ihr dann morgens vor den Menschenmassen an die Strände.

Steinküste und blaues Wasser in Tobermory, Canada
Bewundert Tobermory’s beauty

1. Giants Causeway Strand, Nordirland

Dieser Strand ist einer der schönsten Strände der Welt aufgrund seiner einzigartigen Felsformationen. So richtig schwimmen kann man hier nicht, aber die sechseckigen Steinsäulen, vulkanischen Ursprungs, die aus dem Meer ragen, sollte man unbedingt mal gesehen haben. Entlang der Küste findet ihr viele Wanderwege und ihr könnt euch hier noch einige andere Strände ansehen.


Der Sommer kommt bestimmt, also packt eure sieben Sachen und ab an den Strand! Mit diesem Guide zu den schönsten Stränden der Welt, habt ihr jetzt schon die nächsten Ziele im Blick. Erstellt doch einfach euer nächstes Abenteuer auf JoinMyTrip um eure Erfahrungen mit gleichgesinnten Reisenden zu teilen. Oder werdet einfach Teil unserer TripMate Community und begleitet TripLeader auf ihrer Reise!


Seid ihr bereit für euer nächstes Abenteuer? Lest hier mehr über die schönsten Ecken der Welt:

Leave a Comment

Reise Jetzt mit JoinMyTrip