Reise Jetzt mit JoinMyTrip

Auf den Spuren von Neil Armstrong

Wenn die Erde nicht genug ist…

Schaltet den Abenteuermodus ein! Neil Armstrong, der erste Mensch auf dem Mond, ist das beste Beispiel für einen Abenteurer. Zu Ehren der National Travel und Tourism Week in den USA, ist es nur richtig, wenn wir diesen amerikanischen Astronauten ausgiebig feiern! So könnt ihr auf eurer nächsten Reise dem Astronauten ein wenig huldigen… Tipp: Ihr könnt dabei mit beiden Beinen auf der Erde bleiben!


Besucht Wapakoneta, wo alles begann…

Neil Armstrong wurde in Wapakoneta im Bundesstaat Ohio geboren. Heute findet man hier das Armstrong Air & Space Museum im 500 Apollo Drive. Das Design des Museums an sich, ist schon eine Sehenswürdigkeit und es beherbergt einige coole Ausstellungsstücke. Ihr findet hier, zum Beispiel, einen Mondstein der Apollo 11 Mission. Neil’s Weltraumanzüge sind hier ebenfalls ausgestellt, ihr könnt also sein tägliches OOTD, sein Outfit of the Day, bewundern!

Neil Armstrong in seinem Weltraumanzug mit der Amerikanischen Flagge auf dem Mond
Seht euch Armstrong’s OOTD in Wapakoneta an

Die Straßen des Neil Armstrong

An diesen legendären Mann erinnert man sich nicht nur in den USA, sein Name taucht an vielen Orten der Welt auf. Obwohl es wahrscheinlich weltweit viele Straßen gibt, die Armstrong’s Namen tragen, findet ihr auf jeden Fall eine in Großbritannien und eine in Deutschland. Der Neil Armstrong Way in Großbritannien und die Neil-Armstrong-Straße in Deutschland feiern die Abenteuer des Astronauten. Es ist kein Spaß, der erste Mensch auf dem Mond gewesen zu sein, daher sind die Ehrungen durchaus lohnenswert.


Die Häuser von Armstrong

Neil lebte an vielen Orten in den USA. Neben seiner Heimatstadt Wapakoneta lebte er ebenfalls in:

  • Palmdale, California
  • El Lago, Texas
  • Bethesda, Maryland
  • Lebanon, Ohio
  • Cincinnati, Ohio

Viele Schulen in den USA sind ebenfalls nach ihm benannt. Eine Neil Armstrong Highschool findet ihr in Illinois. Armstrong war ebenfalls ein sehr belesener und gebildeter Mann. Er besuchte folgende Schulen und Universitäten:

  • Blume Highschool
  • USC Viterbi School of Engineering
  • Purdue University
  • University of Southern California
Eine Straße mit Palmen am Rand, in einer Stadt in Kalifornien, wo Neil Armstrong einst wohnte und studierte
Armstrong lebte und studierte in California

So besucht ihr den Mond…auf der Erde

Obwohl es für uns vielleicht nicht möglich ist, den Mond zu unseren Lebzeiten noch zu besuchen (obwohl, wenn ihr es versuchen wollt, dann solltet ihr das auf jeden Fall tun!), gibt es auf der Welt viele Orte, die wie der Mond aussehen. An diesen Orten können wir alle unseren Neil Armstrong Moment erleben. An diesen Orten könnt ihr vorgetäuschte Mond-Missionen erleben:

  • El Valle de la Luna, Chile
    • Als buchstäbliches Tal des Mondes, ist diese Wüste eine der rausten Landschaften der Welt und ähnelt der zerklüfteten Mondoberfläche
  • Island
    • die kargen Landschaften Islands lassen uns hinterfragen, ob wir wirklich auf der Erde sind…
  • Salar De Uyuni, Bolivien
    • Die größten Salzebenen der Welt befinden sich in Bolivien und das Wandern auf den endlosen weißen Flächen ist ein bisschen so, als wäre man selbst Armstrong
  • Bardenas Reales Naturpark
    • Diese Badlands in Spanien sind eine Halbwüste und wenn ihr sie besucht, dann fühlt ihr euch garantiert als wärt ihr Teil einer Alien Invasion
  • The Pinnacles, Australien
    • Diese seltsam geformten Sandsteinformationen die aus dem Boden sprießen, findet ihr im Nambung Nationalpark in Western Australia
  • Death Valley, California
    • Der tiefste Punkt in Nordamerika. Death Valley ist ebenfalls einer der heißesten Orte

Habt ihr Sehnsucht nach einem Besuch auf dem Mond? Wir haben da einen Trip nach Island…packt schonmal eure Sachen!


Lasst euch vom Mond leiten

Neil Armstrong hat sich bei seinen Reisen vom Mond inspirieren lassen, also warum sollten wir das nicht auch tun? Für alle unsere Astrologie-Fans haben wir eine Show, in der ihr die besten Reiseziele für eure nächsten Reisen anhand eures Sternzeichen bestimmen könnt. Eure Gastgeberin Alex, atmet und lebt Astrologie und wird euch alles sagen, was ihr wissen müsst. Mondmenschen, hierhin müsst ihr eure nächste Reise planen:

Plant eure nächste Reise anhand eures Sternzeichens

Armstrong Zitate für eure nächste Reise

Es gibt Orte, die man sich nicht vorstellen kann

Neil Armstrong

Ein Bild ist schön und gut, aber nicht annähernd so gut, wie es mit eigenen Augen zu erleben

Neil Armstrong

Mysterium schafft Wunder und Wunder sind die Grundlage für den Wunsch des Menschen zu verstehen

Neil Armstrong

Bei eurer nächsten Reise, solltet ihr also Neil Armstrong auf keinen Fall vergessen. Obwohl euch JoinMyTrip Trips nicht zum Mond bringen werden (noch nicht!), haben wir einige andere coole Trips für euch. Oder vielleicht…haben wir euch inspiriert euren eigenen Trip zu den mondähnlichen Landschaften zu planen? Dann legt jetzt los und plant euren nächsten Trip mit gleichgesinnten Reisenden!


Ihr könnt nicht mehr aufhören von schönen Orten zu träumen? Entdeckt unseren Reiseblog um weiter zu träumen (und um eure Träume Realität werden zu lassen)…

Leave a Comment

Reise Jetzt mit JoinMyTrip